Gemeinde Affoltern am Albis Neubau Verwaltungszentrum

Autraggeber
Gemeinde Affoltern am Albis
Dienstleistung
Bauleitung, Submission, Termin- und Kostenkontrolle
Projektteam
Bauleitung: b+p Baurealisation AG, Zürich
Architekt: Müller Sigrist Architekten AG, Zürich
Bauingenieur:
Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure AG, Zürich
Elektro: Elkom AG, Chur
Lüftung: Consultair AG, Zürich
Baukosten
CHF 23 Mio.
Zeitraum
2002 - 2005
Beschrieb
Das einstige Bauerndorf hat sich zum regionalen Zentrum gewandelt. Mit der Verdichtung wollte die Gemeinde ihre Attraktivität steigern und dem lokalen Handel ein Überleben sichern. Der Bau der neuen Gemeindeverwaltung mit Marktplatz und Saal bildete den Startschuss für die Aufwertung des Ortskerns.

Farbige Gläser
Das weit auskragende Vordach setzt das äussere Zeichen für den Neubau am Marktplatz. Es nimmt die Besucher in Empfang und dient als grosszügiger, gedeckter Marktbereich. Farbige Dachgläser zaubern schöne Lichtreflexe auf den Boden, die mit der gelb-grünen Farbe der Glasfassade korrespondieren.

Wandelbarer Saal
Der festliche in unterschiedlichen Rottönen gehaltene Gemeindesaal ist unser zweites Bekenntnis zum öffentlichen Leben. Eine Erfindung sind die Deckenleuchten. Eingezogen, sorgen sie für eine neutrale Atmosphäre und eignen sich für eine Theatervorstellung; heruntergefahren, verwandeln sie den Raum in einen Bankettsaal.